Quality Over Quantity

Samoon - Goldigi Zyt (CD)

Mehr Ansichten

Samoon - Goldigi Zyt (CD)
15,00 CHF
Beschreibung

Details

Es gäbe viel zu schreiben über so eine Scheibe. Dass sie in Sachen Rapmusik etwas vom Besten ist, das in letzter Zeit im Raum Basel erschienen ist.

Dass sich hier zwei sehr gute Rapper präsentieren, die seit zehn Jahren zum festen Bestandteil der Basler HipHop-Szene gehören und nun endlich ihren Erstling abliefern. Dass „Goldigi Zyt“ definitiv ein Werk ist, dem Feinschliff, Ausgeglichenheit und Vollendung attestiert werden kann. Dass dieses Werk zwar eine Debut-EP ist, aber eine Reflektiertheit und Klarheit an den Tag legt, die bei ersten Veröffentlichungen von Crews nur äusserst selten zu finden ist!

Wie geschrieben, es liessen sich hier noch viele schöne Sätze auflisten – bloss würde dies der Musik nicht ansatzweise gerecht werden. Schon beim ersten Song "Samoon isch zrugg" wird klar woher die Musiker kommen und aus welcher Richtung hier der Wind weht: Rough, forsch, mit der nötigen Prise Agressivität und entsprechendem Selbstbewusstsein zeigen die Rapper Hunter S. Tompson und RedCap, warum sie seit Jahren erfolgreich als Battlerapper durch die Schweiz ziehen. Ihre Punchlines sind bissig, jedoch nie unter der Gürtellinie - und genau diese Rohheit ist ein Markenzeichen des Trios. Mit DJ E-Late steht zudem ein Mann hinter den Turns, der wie die Rapper mit dem Bonus der neuen Generation auftritt: dynamisch und frech. Genau so hören sich dann auch seine Cuts an: frisch und unverbraucht! Hunter S. und RedCap rappen sich schlafwandlerisch sicher über die Beats von Sandro/Beatsquad, der wie gewohnt mit extrem guten Produktionen aufwartet.

Samoon erzählen auf "Ihr träumet" sehnsüchtig von den Träumen ihrer Mitmenschen, lassen sich auf "mir nähmes easy" über die Tücken des Rap-Business aus und bringen im "Goldesel" charmant und symphatisch rüber, warum Samoon eben kein Geld braucht um gute Shows und Tracks zu liefern. Auf den Feature-Tracks "Explosionsstoff" mit Jakebeatz und "Kopf hoch" mit MC Silas (Open Minded) sind zwei Gäste vertreten, die sinnbildlich für eine bestimmte Verbundenheit von Samoon stehen: bei Jake wurde "Goldigi Zyt" aufgenommen, gemischt und gemastert. Er ist sowas wie ein alter Hase und repräsentiert eine Generation Basler HipHopper, die für Crews wie Samoon den Weg ebneten. Mit MC Silas ist ein weiterer Vertreter der neuen Generation ins Boot geholt worden. Nicht nur, dass er ebenfalls bei 90Bars ist, er spiegelt auch eine gewisse Verbundenheit wieder, die sich innerhalb der regionalen Szene ausgebildet hat. Definitives Highlight, quasi als primus inter pares, als bester unter gleichen, tritt der Titelsong "Goldigi Zyt" hervor. Hier beweisen Samoon, dass sie nicht bloss simple Punchline-Spucker mit Street-Platitüden sind, sondern durchaus emotional und reflektiert aus ihrem Leben schreiben können. Der Song thematisiert die goldene Zeit von Samoon, zehn Jahre , vom Beginn der Faszination bis zu ihrer Debut-EP, ehrlich und berührend zugleich.

Samoon haben mit ihrer EP bewiesen, dass sie nicht nur Download-EP's liefern können und an Battles für Furore sorgen wollen, sondern in Zukunft als ernst zu nehmende Crew ihren Platz innerhalb der Szene einfordern. Ihre Messlatte haben sie sich selbst hoch angesetzt, man darf deshalb mit Freude nach vorne Blicken und auf die nächsten goldenen zehn Jahre hoffen!